Österreichische Typengenehmigung für
Fahrzeug-Scheibenfolien:

Achtung Falle !

Eine professionelle Folienbeschichtung ihres Fahrzeugs mit gültigem Einbaubescheid und Typengenehmigung bedeutet für sie ungetrübte Freude an diesem Produkt.

Die zugegeben billigere Version der Folienmontage ohne Genehmigung kann sich schon in kurzer Zeit als sehr teuer erweisen....
Anzeige, Entfernen der Folie vor Ort (für einen Laien kaum machbar), Kennzeichenentzug, ja sogar Führerscheinentzug kam schon vor.
Also, am besten gleich zum Fachhändler - gehen Sie auf Nummer sicher !!

Viele am Markt erhältlichen Auto-Scheibenfolien sind nicht typengenehmigt. Was zudem kaum bekannt ist: Eine Typengenehmigung ist ausnahmslos nur in Verbindung mit einem Einbaubescheid vom Montage-Stützpunktpartner gültig. Das gilt auch für Selbstklebefolien, deren fachgerechte Anbringung vom Profi bestätigt werden muss.
Den "Einbaubescheid" der vom Bundesministerium für Verkehr vorgeschrieben ist, kann nur ein vom Importeur - Fa. Häntschel und vom Bundesministerium authorisierter Montagebetrieb aushändigen, daher sind alle in Österreich handelsüblichen "D.I.Y. Scheibenfolien" zum Selbsteinbau sehr schwer, nämlich nur auf Umwegen über einen Fachmontage- Betrieb zu genehmigen.
Unsere Fachmontagepartner werden für, in Eigenregie montierte Folien nur dann eine unterfertigte Typengenehmigung nachreichen, wenn es sich unmissverständlich um eine in Österreich erstandene LLumar Folie mit deutlich erkennbarer Prägung handelt.

Manche ausländischen Folienmontagebetriebe werben mit "professioneller Folie" und mit einer "österreichischen Typengenehmigung" , beides sind natürlich nur Verkaufstaktiken.
Unsere ausländischen Kollegen verfügen über keinen Einbaubescheid ( vergessen oder nicht so wichtig ), und sind in Österreich nicht als Montagepartner registriert.
Mit solchen Beschichtungen aus Billigmaterial, ohne Genehmigung, ohne Einbaubescheid sowie ohne Garantie, werden Sie zunächst am Zoll und folglich mit den österreichischen Executiven Schwierigkeiten bekommen.

Dubiose Auskünfte mancher Anbieter lassen den Autofahrer in vieler Hinsicht im Unklaren. Deshalb gibt es nur eine Alternative: Am besten gleich zum Fachhändler!
Folien von Häntschel und den Vertragspartnern verfügen selbstverständlich über eine amtlich gültige Typengenehmigung für Österreich.